Home Tutorials Silent-PC Projekt Silent-PC: Netzteil
 
Projekt Silent-PC: Netzteil Print E-mail
Tuesday, 24 September 2002 of Joker

Einleitung

Im letzten Teil des Silent-PC Projekts haben wir festgestellt, dass nach dem Einbau der Wasserkühlung nun neben den Festplatten das Netzteil das lauteste Geräusch erzeugt. Das wollen wir in diesem kurzen Abschnitt bereinigen. Sicher gibt es auch hier wieder mehrere Möglichkeiten, das Netzteil leiser zu machen (z.B. Lüfter austauschen oder mit geringerer Spannung betreiben). Da sich sicher nicht jeder zutraut, das Netzteil zu öffnen und darin zu basteln, werden wir uns damit begnügen, das Netzteil gegen eine spezielle Silent-Variante auszutauschen. Ausserdem werden wir das Netzteil noch vom Gehäuse entkoppeln.

03_netzteil_01

Wir haben uns für das SilentStar 340W US-12 entschieden.
Dieses verfügt standardmässig über einen Ultra-Silent-Fan, der weniger als 12dB Laufgeräusch erzeugt.

Zu haben ist das Netzteil z.B. bei low-noise.de, wo wir es günstig erwerben konnten. An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an low-noise!

Es verfügt neben dem ATX-Stecker für das Mainboard (50cm Kabel) über sechs Anschlussstecker für 5,25" Geräte sowie einen zwei 3,5" Geräte.
Ausserdem besitzt es ein 50cm langes Secondary-Power Kabel und einen Stecker, den man aufs Mainboard stecken kann, um die Lüfterdrehzahl zu überwachen.

03_netzteil_02

Auf der Rückseite verfügt das Netzteil über einen Kaltgeräte-Anschlussstecker sowie den üblichen EIN/AUS Schalter und den Einstellschalter für die Spannung.
Die Luflöcher, hinter denen der Lüfter seinen leisen Dienst verrichten soll, sind direkt aus dem Gehäusemetall gestanzt.

03_netzteil_03

Hier die Daten des Netzteils:

Gesamtleistung (max): 340W
Maximalströme auf den einzelnen Spannungsschienen:

+5V 30A
+12V 15A
+3,3V 28A
-5V 0,5A
-12V 1A
+5VSB 2A


Besonders die hohen Werte auf den Versorgungsspannungen (+5V, +12V, +3,3V) sind hervorzuheben. Die restlichen Ströme würde ich als "Standard" bezeichnen.
Wie von einem aktuellen Netzteil nicht anders zu erwarten, verfügt das Netzteil über PFC (Power Factor Correction), was eine niedrigere Leistungsaufnahme gewährleistet.



 
 

Wer ist online?

We have 433 guests online

Werbung