Surgeon: LED-Mod Print
Thursday, 10 April 2003 of Surgeon

Einleitung

Ich möchte euch mit diesem Tutorial beschreiben, wie man den Abstrahlwinkel von LEDs vergrößern kann.
Versuche, dies mit einem Diffusor zu erreichen gab es viele - Erfolge nur wenige. Gerade bei superhellen Leds kann dieser Mod beste Ergebnisse liefern.
Es geht also darum das Licht der Leds zu streuen, um damit größere Flächen ausleuchten zu können.

Benötigte Komponenten

  • Die LED(s)
  • Dremel mit Trennscheibe
  • Schleifpapier, 1200er Körnung!
  • Silikonöl
  • Schraubstock (optional)

Durchführung

ledmod_01Als erstes wird von der LED der "Kopf" abgetrennt.

Am besten geht das, wenn man die LED dazu leicht in einen Schraubstock einspannt. So wird die Schnittfläche schön gerade.
Ich habe es wie man sieht zwar anders gemacht, aber für ein gutes Ergebnis empfehle ich einen sicheren Halt.

Hinweis:
Ihr braucht wirklich Schleifpapier mit 1200er Körnung! Lasst Euch nicht davon stören dass ich hier 120iger als Arbeitsunterlage verwendet habe.

ledmod_02Weiter geht es mit dem 1200er Schleifpapier.
Die Schnittfläche die ihr nun erhalten habt ist noch viel zu rau um das Licht durchzulassen.
Legt das Schleifpapier auf eine stabile und harte Unterlage.
Dann bewegt ihr die LED mit der Schnittfläche einige Male auf dem Papier mit mäßigem Druck hin und her.
Leider habe ich kein Bild davon, aber ich denke das ist soweit klar. Habt ihr das Schleifen erledigt, kommt Cockpitpfleger auf Silikonölbasis zum Einsatz. Es können natürlich auch andere, ähnliche Produkte verwendet werden.

Auf die fertig geschliffene Fläche der LED wird nun etwas von dem Silikonöl aufgetragen.
Das Öl hat die Aufgabe, ähnlich wie bei der Wärmeleitpaste, die Unebenheiten der Oberfläche auszugleichen um sie zu glätten und damit die Lichtdurchlässigkeit zu erhöhen. Sobald ihr den ersten Tropfen Öl aufgetragen habt, werdet ihr die Veränderung gleich bemerken.
Die Fläche sieht nun fast aus wie poliert und lässt das Licht der LED gut durch.

ledmod_03 Das wars schon! Hier nun der Vergleich, die Leds sind baugleich.

Die LED hier im Originalzustand dürfte einen Abstrahlwinkel von ca. 20° haben.
Sieht ein bisschen traurig und kraftlos aus :-)

ledmod_04Und hier sind es, je nach dem wie viel ihr von der LED abgeschnitten habt, fast 160°. Ich schätze hier 140°. Das Licht erscheint deutlich heller und besser verteilt als beim Original. Nun Braucht man um sein Case auszuleuchten keine 10 Leds mehr sondern 3-4 von denen.
Natürlich können auch andere Mods davon profitieren, bei denen helles und gestreutes Licht notwendig ist.

Ergebnis

Eine einfache Möglichkeit, das Licht von LEDs besser zu verstreuen und damit mehr Ausleucht-Fläche zu schaffen.