BitFenix Alchemy Multisleeved Kabel Print
Testberichte - Zubehör
Tuesday, 26 July 2011 of Joker

news_bitfenix_alchemyEtwa genau so alt wie das Casemodding selbst sind Sichtfenster im Gehäuse. Die Verwendung von "gesleevten", also mit Geflechtsschlauch ummantelten Kabeln, zur Verbesserung der Optik ist hierbei schon fast selbstverständlich geworden.

Die Alchemy Multisleeved Kabel sollen laut Hersteller BitFenix höchste Material- und Verarbeitungsqualität bieten. Ob das stimmt, haben wir uns angesehen.

Für die Bereitstellung der Kabel bedanken wir uns bei CaseKing.


Verpackung

bitfenix_alchemy_01bitfenix_alchemy_02bitfenix_alchemy_03

Die Alchemy Kabel werden einzeln verpackt in einer Plastikhülle geliefert. Fertige Sets gibt es nicht, man muss sich die benötigten Kabel also selbst zusammenstellen. Dies ist durchaus sinnvoll, da natürlich für jedes System unterschiedliche Kabel gebraucht werden.

bitfenix_alchemy_04bitfenix_alchemy_05

Auf der Rückseite der Verpackung ist die Farbe des enthaltenen Kabels gekennzeichnet.

Verfügbare Kabeltypen

Die Kabel gibt es in vielen verschiedenen Farben, aktuell hat CaseKing folgende im Angebot:

  • schwarz mit schwarzen Anschlüssen
  • blau mit schwarzen Anschlüssen
  • blau mit blauen Anschlüssen
  • grün mit schwarzen Anschlüssen
  • orange mit schwarzen Anschlüssen
  • rot mit schwarzen Anschlüssen
  • silber mit schwarzen Anschlüssen
  • weiß mit schwarzen Anschlüssen
  • weiß mit weißen Anschlüssen

Wie man sieht ist die Auswahl sehr groß, hier sollte für jeden Geschmack und für jedes Modding-Projekt die passende Farbe dabei sein. Ebenso vielfältig sind die verfügbaren Kabeltypen:

  • 3pin Lüfterverlängerung
  • 3pin Lüfteradapter (1 auf 3)
  • Molex auf 4xSATA Stromanschluss
  • Molex auf auf 3x Lüfter (12V)
  • Molex auf auf 3x Lüfter (7V)
  • Molex auf auf 3x Lüfter (5V)
  • Molex Verlängerung
  • Intel ATX-4 Verlängerung
  • Intel EPS-8 Verlängerung
  • ATX 24pin Verlängerung
  • Interne USB-Verlängerung
  • SATA Kabel
  • PWM Lüfter Verlängerung
  • Molex auf SATA Stromanschluss
  • 6pin Grafikkarten Verlängerung
  • 8pin Grafikkarten Verlängerung
  • Audio Verlängerung
  • 2pin Gehäuse IO (Power/Reset/HDD etc)

Bei vielen Kabeltypen stehen unterschiedliche Kabellängen zur Auswahl. Diese Auswahl erscheint uns insgesamt sehr komplett, an einigen Stellen könnte sie allerdings noch vervollständigt werden. So gibt es die SATA-Kabel beispielsweise nur in 30cm Länge- für große Gehäuse definitiv zu kurz.


Kabel im Detail

Wir sehen uns verschiedene Alchemy Kabel in der Farbvariante orange mit schwarzen Anschlüssen an.

bitfenix_alchemy_06bitfenix_alchemy_07bitfenix_alchemy_08

Sieht man sich die Kabel genauer an (auf obigen Bildern eine 24pin ATX-Verlängerung), so fällt als erstes die hohe Qualität des Sleeve-Materials auf. Anders als bei vielen anderen Sleeves verwendet BitFenix völlig blickdichtes Stoff-Material, die Kabeladern selbst sind absolut nicht zu sehen. Da das Material sehr flexibel ist, und außerdem alle Adern einzeln gesleeved sind, lassen die Kabel sich leicht verlegen. Auch in Biegungen bleibt das Material blickdicht. Ein "Ausanderziehen", wie bei vielen anderen Sleeves, ist hier nicht möglich.

Bei der 24pin ATX-Verlängerung geht das Sleeve-Material bis in den Stecker, auf einen zusätzlichen Schrumpfschlauch wurde verzichtet.

bitfenix_alchemy_09bitfenix_alchemy_15

Das gleiche ist beim SATA-Kabel der Fall. Hier fiel uns allerdings auf, dass der Farbton leicht vom Farbton aller anderen Kabel abweicht. Dies ist aber nur minimal, und fällt im eingebauten Zustand kaum auf.

bitfenix_alchemy_10bitfenix_alchemy_11bitfenix_alchemy_12

Die verwendeten Stecker sind ebenfalls von hoher Qualität und absolut passgenau.  Bei keinem der von uns getesteten Kabel hatten wir Probleme mit dem Herstellen bzw. Lösen der Steckverbindung.

Nicht bei allen Kabeln wurde auf den Schrumpfschlauch verzichtet- so z.B. beim 3pin Lüfterverlängerungskabel. Der Grund dafür ist einleuchtend: Der Sleeve passt schlicht und einfach durch seine Dicke nicht bei jedem Kabeltyp direkt in den jeweiligen Stecker. Wo dies möglich ist, wurde der Schrumpfschlauch konsequent weggelassen, was für eine noch bessere Optik sorgt.

bitfenix_alchemy_13bitfenix_alchemy_14

Wo Schrumpfschlauch verwendet wurde, ist dieser grundsätzlich gut verarbeitet. In einigen wenigen Fällen reicht er allerdings nicht ganz bis in den Stecker hinein, so dass man das Kabel ein Stück sehen kann (rechtes Bild). Dies tut der ansonsten einwandfreien Optik aber nur wenig Abbruch -  da die Kabeladern selbst schwarz sind, fällt es kaum auf.

bitfenix_alchemy_16bitfenix_alchemy_17

Bevor wir uns die Kabel im eingebauten Zustand ansehen, werfen wir noch einen Blick auf ein mit einfachem, herkömmlichen Geflechtsschlauch gesleevtes Kabel. Der Unterschied ist deutlich sichtbar- so sind alle Kabel weiterhin erkennbar, so dass die Optik nur wenig verbessert wird. Dadurch dass nicht alle Kabeladern einzeln gesleeved sind, kann der Schrumpfschlauch nicht bis direkt zum Stecker geführt werden- die Optik ist deutlich schlechter als bei den Alchemy Multisleeved Kabeln. Weiterhin werden die Kabel dadurch auch deutlich unflexibler.


Kabel im verbauten Zustand

bitfenix_alchemy_18

Wie auf der letzten Seite schon erwähnt, passen die Stecker der Alchemy Kabel einwandfrei. Alle Steckverbindungen ließen sich sehr einfach herstellen und wieder lösen. Dies zeugt von der hohen Fertigungsqualität der Stecker.

bitfenix_alchemy_20bitfenix_alchemy_19bitfenix_alchemy_21

Durch die Verwendung der Alchemy Kabel lassen sich schöne Farbakzente im Gehäuse setzen. So wirkt alles wie aus einem Guß. Durch die Flexibilität lassen sich die Kabel ausgezeichnet verlegen. Die obigen Bilder zeigen die Alchemy Kabel in einem BitFenix Shinobi Gehäuse.


Fazit

bitfenix_alchemy_12

Sucht man bei den Alchemy Kabel nach negativen Punkten, so findet man so gut wie nichts. Sogar der Preis -je nach Kabeltyp zwischen 4€ und 9€- ist nicht wesentlich höher als bei einfachen Kabeln ohne Sleeve.

Das verwendete Material ist absolut einwandfrei und blickdicht. Die Auswahl an Farben ist groß und die verwendeten Farbtöne sehr kräftig.

Wo möglich, wurde auf Schrumpfschlauch verzichtet und der Sleeve bis in den Stecker geführt, was die Optik nochmals aufwertet. Wo Schrumpfschlauch verwendet wurde, ist dieser gut verarbeitet. An manchen Adern führt dieser allerdings nicht ganz bis in den Stecker, was die Optik aber kaum verschlechtert.

Die Stecker der Alchemy Kabel sind hochwertig und sehr passgenau. Die Auswahl an vorhandenen Kabeltypen lässt kaum Wünsche offen - lediglich längere SATA-Kabel als 30cm wären, vor allem für größere Gehäuse, sinnvoll.

Mit dem Gebotenen haben sich die Alchemy Kabel locker unseren moddingtech-Award verdient.

 

{jumi
[accessoriesresultbox.php]

Name: [BitFenix Alchemy MultiSleeved Kabel]
Kategorie: [Zubehör]

Bewertung
Funktionalität/Leistung: [1.2]
Handhabung: [1.2]
Verarbeitung: [1.5]
Ausstattung: [2.0]

Preis: [je nach Kabeltyp - ca. 4€ bis 9€]

Hersteller: [BitFenix]
Vertrieb: [z.B. CaseKing]

Award: [award_bitfenix_alchemy]

Pro: [blickdichtes Material]
Pro: [hohe Flexibilität]
Pro: [gute Steckerqualität]
Pro: []

Contra: [SATA Kabel nur in 30cm verfügbar]
Contra: [Schrumpfschlauch Verarbeitung teilweise nicht optimal]
Contra: []
Contra: []
}

 

Fragen, Anregungen, Kommentare zum Artikel oder zum getesten Produkt? Hier geht es zum Diskussionsthread im Forum.