Home News Partnernews Hardware-Mag: Intel Core i5-2500K und Core i7-2600K im Test
 
Hardware-Mag: Intel Core i5-2500K und Core i7-2600K im Test Print E-mail
Saturday, 09 April 2011 of Joker

2011-04-09_09-57-09_01.jpg

Intel stellte zu Beginn des Jahres im Rahmen einer Pressekonferenz auf der CES die zweite Generation seiner erfolgreichen Core-Prozessorfamilie (Codename: Sandy Bridge) offiziell vor. Die neuen CPUs bieten dank integrierter Grafik und erweiterter Grafikfunktionen ein völlig neues visuelles Erlebnis, so der Chipgigant in seiner damaligen Pressemitteilung. Die neuen 32 nm Core-Prozessoren kombinieren dabei als erste Mikroarchitektur Grafik und Mikroprozessor auf einem einzigen Chip, wohingegen die Vorgängerversionen (Codename: Clarkdale) noch auf einem so genannten Multi-Chip-Package basierten. Zu den weiteren Funktionen auf den Chips, die mit der zweiten Generation der High-K Metal Gate Transistoren von Intel hergestellt werden, zählen Intel Advanced Vector Extensions (AVX), Intel InTru 3-D und Intel Clear Video Technologie HD. InTru 3-D bringt stereoskopisches 3D über HDMI 1.4 auf 3D-fähige HDTV-Geräte oder Monitore. [...]Passend zu den zahlreichen neuen Prozessoren häl t man außerdem zwei passende Chipsätze (P67 und H67) bereit und mit Z68 ist schon der nächste im Anflug. Wir haben uns die beiden Prozessor-Modelle Core i5-2500K und Core i7-2600K in einem Praxistest genau angesehen!

Hardware-Mag: Intel Core i5-2500K und Core i7-2600K im Test

 
 

Wer ist online?

We have 38 guests online

Werbung