Raptoxx RT 450 Print
Testberichte - Netzteile
Thursday, 12 October 2006 of Joker

news_raptoxx_rt450In den letzten Monaten sind sehr viele neue Netzteile in unterschiedlichen Preiskategorien und für verschiedene Zielgruppen auf den Markt gekommen. Teilweise werden viele Features mit eingebaut, dadurch steigt meistens der Preis. Raptoxx bietet ein Netzteil mit einigen Features bei kleinem Preis. Ihr meint das geht nicht? Wir haben es für euch getestet.

Für die Bereitstellung bedanken wir uns bei Raptoxx.

{dybanners}38{/dybanners}


Lieferumfang

Das Netzteil wird, wie auch viele andere Netzteile, in einem stilvoll bedruckten Pappkarton geliefert.

Auf ihm sind die Leistungsdaten und Features in 9 Sprachen aufgelistet.

Oben im Karton ist ein Griff eingearbeitet, somit kann man ihn gut transportieren.

raptoxx_rt450_01raptoxx_rt450_02

Im Lieferumfang enthalten sind das Netzteil, das Netzanschlusskabel, ein paar Kabelbinder und die Gebrauchsanweisung.

raptoxx_rt450_03raptoxx_rt450_04

Features

  • geeignet für den Betrieb in 200-240V Stromnetzen
  • passives PFC
  • Dual PCI Express
  • 14cm Silent Fan
  • Fan Control / temperaturgeregelte Lüftersteuerung
  • hintergrundbeleuchteter Netzschalter
  • 2 12V Stromschienen
  • Stromanschlusskontakte vergoldet
  • 24 Monate Garantie

Leistungsdaten

raptoxx_rt450_02

Belastbarkeit der Schienen:
+3,3V: 30A
+5V: 35A
+12V1: 20A
+12V2: 18A
-12V: 0,5A
+5VSB: 2,0A

Leistung der Schienen:
+5V/+3,3V: 240W MAX
+12V1/2: 360W MAX

Anschlusskabel

raptoxx_rt450_02

Das RT450 verfügt leider nicht über ein Kabelmanagement, d.h alle Kabel sind fest mit dem Netzteil verbunden und können nicht abgesteckt werden wie es bei anderen Baureihen der Fall ist.

Nur das ATX-Kabel ist ummantelt (gesleeved), was es gegen mechanische Einflüsse schützt und für einen komfortablen Einbau sorgt. Zudem sieht es auch noch sehr nett aus und sorgt für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild.
Hier vermisst man leider eine Ummanteltung der restlichen Kabel, diese werden mit Kabelbindern zusammengehalten.

Um mehrere unbenutzte Kabel zusammenzuhalten und zu verstauen werden blaue Kabelbinder mitgeliefert.

Kabellängen:

  • ATX - 45cm
  • 2x 12V P4 - 45cm
  • 2x PCIe - 60cm
  • 2x S-ATA (3 Stecker) - 55cm
  • 1x 5/12V (2 Stecker) - 60cm
  • 1x 5/12V (3 Stecker, 1 Floppy) - 90cm

Design

Das Gehäuse wurde sauber in schwarz hochglanz lackiert.
In der Oberseite des Netzteiles sowie in das Lüftergitter wurde der raptoxx Schriftzug mit Logo eingearbeitet.
Der Powertaster auf der Rückseite ist hintergrundbeleuchtet und leuchtet in eingeschaltetem Zustand.

raptoxx_rt450_07raptoxx_rt450_08raptoxx_rt450_09

raptoxx_rt450_12raptoxx_rt450_11


Testsystem

In der folgenden Tabelle seht ihr das gesamtes Testsystem das wir für den Test verwenden im Überblick:



powered by:
CPU: AMD Ahtlon XP 3200+ @2200MHz
Mainboard Asus A7N8X-E Del.
Speicher: Kingston PC 3200 2x512MB @ 2,5-3-3-7
Kühlung: Thermaltake CPU Cooler
Netzteil: raptoxx RT450 raptoxx
Grafikkarte: Gainward FX 5700 Ultra
Festplatten: 1x 200GB Seagate als Systemplatte
Laufwerke: LG DVD Brenner, LG DVD Brenner
Gehäuse: Mercury Advance Jet Computer

 

Testablauf

Um das Netzteil richtig zu fordern, haben wir unser System über längeren Zeitraum belastet.

Der Testablauf war folgender:

  • Bootvorgang
  • 15min Idle Betrieb
  • 30min Prime95 Torture Test
  • 30min Counter-Strike:Source
  • ~60 min Office Betrieb (Surfen, Word usw)

Test

Mittels der Software Motherboard Monitor 5.3.7.0 lasen wir die Spannungswerte des Netzteils über den Zeitraum unseres Tests aus. Die Werte liegen zwar alle am unteren Ende der Toleranzgrenze, aber noch innerhalb. Lediglich der 5V Wert ist leicht unterhalb der Tolearnzgrenze. Größere Schwankungen gab es in unserem Test keine.

Zusätzlich haben wir die Spannungen mit einem Voltcraft Multimeter nachgemessen. Dies gemessenen Werte stimmten gut mit den von MBM ermittelten Werten überein.

raptoxx_rt450_14

Probleme wie z.B. Abstürze die auf das Netzteil zurückzuführen wären konnten wir während dem Test nicht feststellen.


Fazit

Die Kombination gut und günstig gibt es also doch wie raptoxx uns gezeigt hat. Das Netzteil bietet fast alles was man benötigt. Lediglich ein Kabelmanagement würde man sich noch wünschen, aber das ist bei dem günstigen Preis des RT450 wirklich nicht zu erwarten.

Alles in allem erhält man mit dem RT450 ein gutes Netzteil für den kleinen Geldbeutel bei guter Verarbeitung.

{jumi
[psuresultbox.php]

Name: [Raptoxx RT 450]
Kategorie: [Netzteile]

Bewertung
Leistung: [2.5]
Handhabung: [2.2]
Technik: [2.0]
Ausstattung: [2.2]

Preis: [ab ca. 45€]

Hersteller: [http://www.raptoxx.de]
Vertrieb: []

Award: []

Pro: [Verarbeitung]
Pro: [günstiger Preis]
Pro: []
Pro: []

Contra: [nicht alle Kabel ummantelt]
Contra: [kein Kabelmanagement]
Contra: []
Contra: []}

{dybanners}38{/dybanners}