Saitek GM3200 Laser Mouse Print
Testberichte - Zubehör
Monday, 11 December 2006 of Joker

news_saitek_gm3200Mit der GM3200 Laser Maus präsentiert Saitek eine Maus, die vor allem waschechte Gamer überzeugen soll: Sie bietet satte 3200 dpi Auflösung, sowie eine leistungsstarke Laserengine die bis zu 10.000 Frames pro Sekunde mittels einem 4,5 MegaPixel Bildprozessor verarbeitet. Wird die Maus den hohen Erwartungen welche die Daten versprechen gerecht?

Für die Bereitstellung des Testexemplars bedanken wir uns bei Saitek.

{dybanners}44{/dybanners}


Verpackung

saitek_gm3200_01saitek_gm3200_02saitek_gm3200_03

Geliefert wird die GM3200 in einer formschönen und optisch ansprechenden Regalverpackung.
Alle Features werden aufgelistet und teilweise mit Bildern illustriert. Durch den durchsichtigen Mittelteil der Verpackung, durch den man die Maus schon in der Verpackung komplett sehen kann, kann man die Optik der Maus schon im Voraus beurteilen.

Features

Folgende Features bietet die Maus (Auszug aus den Angaben auf der Verpackung):

  • 4-stufig anpassbare Sensorauflösung (800/1600/2400/3200dpi)
  • 6 programmierbare Tasten
  • Vergoldeter USB-Anschluss
  • SpeedGlide® System - Teflon-Füße für bessers Gleiten
  • Gewichtsanpassung zur Feinjustierung der Mausbewegung
  • Pulsierende Lichteffekte für eine ausgefallene Optik
  • 2,5m langes, leichtes und reibungsarmes Kabel inkl. Klettverschluss zum leichten Transport

Die Features sehen wir uns auf den nächsten Seiten noch im Detail an. Zunächst werfen wir noch einen Blick auf den Lieferumfang.

Lieferumfang

saitek_gm3200_04Der Lieferumfang der Maus fällt relativ gering aus, neben der Maus findet man lediglich noch eine CD in der Verpackung. Ein gedrucktes Handbuch liegt nicht bei, allerdings befindet es sich in elektronischer Form auf der CD.

Die Gewichte zur Gewichtsanpassung der Maus sind standardmäßig alle in der Maus angebracht.


Maus im Detail, Oberseite

saitek_gm3200_05 Die GM3200 ist einen einem hochglänzenden Finish gehalten. Ein optisch wie Reptilienhaut wirkendes Muster sorgt für aggressive Optik. Unser Testexemplar ist in blau/schwarz gehalten, die Maus ist aber auch in orange/rot erhältlich.
Die Maus wirkt insgesamt sehr bullig, liegt aber durch die ergonomische Form gut in der Hand. Allerdings ist sie dadurch nur für Rechtshänder gut geeignet.
An der linken Seite befinden sich zwei Daumentasten, die standardmäßig für die Vor-/Zurück-Funktion im Browser dienen. Je nach Handgröße sind die seitlichen Tasten unterschiedlich gut zu Erreichen.

saitek_gm3200_06 An der rechten Seite befindet sich eine Ablagefläche für den kleinen Finger, die für ein angenehmes Gefühl sorgt.

saitek_gm3200_07 Die Größe der beiden Haupttasten ist sehr angenehm. Der Druckpunkt ist optimal, und eine eingearbeitete Einkerbung bietet guten Halt für die Finger.
Das Scrollrad ist sehr griffig und lässt sich einwandfrei handhaben. Ein leichter Widerstand beim Drehen verhindert ungewollte Scrollaktionen.
Direkt hinter dem Scrollrad befindet sich ein Taster, der durch Vor- und Zurückbewegen jederzeit ein Umschalten der Auflösung des Bildsensors ermöglicht- 800, 1600, 2400 und 3200 dpi stehen zur Auswahl.
Mittels einem weiteren, mit "Mode" beschrifteten Taster kann man zwischen zwei Profilen umsteigen- hierzu wird die mitgelieferte Software benötigt die wir uns später ansehen.

saitek_gm3200_08 Sowohl die gewählte Auflösung als auch der gewählte Modus wird jeweils durch Status-LEDs (blau und rot) visualisiert.

saitek_gm3200_13 Modding-Freaks dürften großen Gefallen an der Beleuchtung der Maus finden. So werden die beiden Haupttasten von einem blau leuchtenden, U-förmigen Kunststoffstreifen umsäumt. Da LEDs zum Einsatz kommen ist die Beleuchtung leider nicht sehr gleichmäßig, aber dennoch hübsch anzusehen.

saitek_gm3200_14

An der Rückseite der Maus befindet sich das Saitek-Logo. Dieses ist nicht nur einfach beleuchtet, sondern pulsiert abwechselnd in den Farben rot, grün und blau.
Auf jeden Fall ein Hingucker in der Dunkelheit.


Maus im Detail, Unterseite

Auch die Unterseite der Maus hat einiges zu bieten:

saitek_gm3200_09 So befinden sich auf der Unterseite, jeweils vorne und hinten, zwei Klappen unter denen sich wechselbare Gewichte verbergen. Der Laser befindet sich leicht versetzt auf der rechten Seite der Maus und ist zunächst von einem schützenden Aufkleber verschlossen, der vor Inbetriebnahme entfernt werden muss.

saitek_gm3200_10 Öffnet man die vordere und hintere Klappe, so findet man insgesamt sieben kleine Gewichte - zwei vorne und fünf hinten.
Jedes Gewicht wiegt 4.5g, durch herausnehmen einzelner Gewichte lässt sich das Gewicht der Maus den eigenen Bedürfnissen individuell anpassen.
Sowohl das Öffnen der Klappe als auch das Herausnehmen der Gewichte gestaltet sich nicht ganz einfach- lange Fingernägel sind hier von Vorteil.

Als ein nettes Detail erachten wir die Ausführung der Deckel für die Klappen:

saitek_gm3200_12saitek_gm3200_11

So kann man dieses so einbauen wie sie ab Werk verbaut werden, dann gleitet die Maus auf insgesamt sechs (zwei befinden sich direkt an der Maus) Teflon-Füßchen.
Verbaut man die Deckel andersherum, so werden vier der Füßchen durch großflächige Platten ersetzt. Das Gleitverhalten der Maus ändert sich dadurch enorm. Auch hier kann man die Maus also nach eigenen Vorlieben "tunen".


Software

saitek_gm3200_15saitek_gm3200_18

Das Hauptmenü der mitgelieferten CD bietet eine optisch ansprechende Auswahl aller relevanter Optionen. Der Punkt "Install Software" installiert eine ganze Reihe Treiber, wobei die Maus natürlich auch ohne Spezialtreiber bereits benutzbar ist, aber dann nur die Grundfunktionen bietet.
Die SST-Programmiersoftware ist optional zu installieren, was auf jeden Fall zu empfehlen ist, denn nur dadurch erhält man die Möglichkeit die Tasten der Maus individuell in zwei Modi zu belegen.

saitek_gm3200_16 Die Programmiersoftware ist nachdem sie gestartet wurde über ein Icon im Windows-Tray verfügbar. Über einen Reiter der Software lässt sich die Empfindlichkeit der Maus getrennt nach horizontaler und vertikaler Richtung nach Belieben anpassen.

saitek_gm3200_17

Über einen weiteren Button können die beiden Daumenbuttons an der linken Seite sowie der Scrollrad-Button mit Tastendrücken belegt werden.
Zum Eintragen der gewünschten Funktionalität klickt man einfach in den entsprechenden Bereich und drückt dann auf der Tastatur den/die gewünschten Button(s). Auch Kombinationen von Buttons, z.B. STRG-C etc. sind möglich.
Weiterhin können die Buttons jeweils für Modus 1 und Modus 2 belegt werden. Mit der schon beschriebenen "Mode" Taste an der Maus lässt sich dann zwischen den beiden Funktionalitäten umschalten.


Praxistest

Nachdem wir die Maus nun detailliert vorgestellt haben möchten wir euch nun die Praxistauglichkeit der Maus näherbringen. Hierzu haben wir die Maus über mehrere Tage in verschiedenen Einsatzszenarien getestet. So kamen natürlich diverse Spiele zum Einsatz, aber auch den Office-Betrieb ließen wir nicht zu kurz kommen- welche Gamer nutzt schon je nach Einsatzzweck verschiedenen Mäuse.

Präzision
Natürlich ist man aufgrund der bisher unerreichten 3200dpi sofort geneigt die Auflösung der Maus auf eben diese, höchste Auflösung, einzustellen.
Hier kommt allerdings schon im Windows und erst recht in Spielen in denen hohe Genauigkeit gefragt ist die erste Ernüchterung: Der Mauszeiger ist in diesem Betriebsmodus derart schnell, dass er sich kaum kontrollieren lässt. Natürlich kann man per Software-Einstellung die Geschwindigkeit herunterstellen. Aber auch dann ist keine absolut präzise Bedienung möglich und die Maus lässt sich nur schwer bändigen. Hier scheint es fast so als wird die Flut an Daten in diesem Modus (immerhin 10000 Bilder pro Sekunde!) nicht vollständig ausgewertet.
Schaltet man die Auflösung auf 2400 oder noch besser auf 1600 dpi zurück, sieht es allerdings schon ganz anders aus: Hier überzeugt die Maus durch zunehmend präzises und problemloses Handling.
Der dpi Overkill scheint also in der Praxis keine Vorteile zu bringen, im Gegenteil.
Aufpassen sollte man, die Maus in hitzigen Gefechten nicht längere Zeit (> ca. 2s) von der Unterlage hochzuheben: Dann nämlich lässt sich der Mauszeiger kurzzeitig nicht bewegen und es dauert ca. 1s bis die Maus sich wieder normal verhält.

Gleiteigenschaften
Die Gleiteigenschaften der Maus überzeugten uns: Die Maus gleitet leichtfüßig und nahezu geräuschlos über die Oberfläche. Dem Laser ist es übrigens relativ egal, ob es eine glatte, rauhe, ein- oder mehrfarbige Unterlage ist- die Bedienbarkeit ändert sich dadurch nicht.
Das Novum der Maus, die wechselbare Beschaffenheit der Füße der Maus (sechs kleine Füßchen oder zwei kleine und zwei große Flächen) ist ebenfalls sehr gut: So lässt sich auf jeder Unterlage das Gleitverhalten optimal anpassen.
Auch durch die Anpassbarkeit des Gewichts der Maus kann entscheidender Einfluss auf das Gleitverhalten genommen werden. Es sollte somit jeder eine optimale Einstellung finden können.

Ergonomie
Die Maus liegt - leider nur für Rechtshänder - sehr gut in der Hand. Die Oberfläche ist sehr glatt, sie bietet allerdings dennoch ausreichend Halt. Durch die bullige Form ist eine entspannte Handhaltung möglich die langes Arbeiten oder Spielen ermöglicht.
Man sollte die Maus vor dem Kauf jedoch einmal "probehalten": So lassen sich die beiden Seitentasten und auch die Taste zum Einstellen der Auflösung je nach Handgröße sehr gut oder eben auch sehr schlecht erreichen.
Das Gewicht der Maus ist angenehm, wenngleich auch in niedrigster Gewichtsbestückung bereits relativ hoch.
Das Kabel der Maus ist mit 2.5m sehr lang und durch den mitgelieferten Klettverschluss leicht für den Transport verstaubar.

Software
Die mitgelieferte Software bietet die notwendigsten Optionen. Vor allem die genaue Einstellung der vertikalen und horizontalen Empfindlichkeit sind ein absolutes Muss, will man die Maus auch in hohen Auflösungen noch einigermaßen bändigen können.
Leider kann nur das Scrollrad und die beiden Daumen-Tasten mit individuellen Tastenkombinationen belegt werden. Die beiden Haupttasten sowie die Mode- und dpi-Taste haben feste Funktionen.
Insgesamt sind das nicht besonders viele Optionen zur softwareseitigen Einstellungen die Saitek dem User hier bietet. Eine echte Gamer-Maus sollte mehr Einstellmöglichkeiten bieten.
Die Software ist im Übrigens nur für Windows verfügbar, Nutzer anderer Betriebsystem wie z.B. Linux können die Maus zwar nutzen, erhalten aber keine Tastenprogrammiermöglichkeit.

Verarbeitung, Optik
Die Verarbeitung der Maus ist gut, wenngleich auch nicht so gut wie die manch anderer Hersteller. So zeigen sich bei genauem Hinsehen recht hohe Spaltmaße, durch die teilweise die Beleuchtung auch ungewollt hindurchscheint.
Dennoch macht die GM3200 einen stabilen Eindruck und sollte auch hitzige und lange Gefechte gut überstehen.
Die Beleuchtung, v.a. das pulsierende Saitek Logo sind ein netter Hingucker. Leider ist die U-förmige Beleuchtung um die Haupttasten nicht sehr gleichmäßig. In sehr dunklen Umgebungen könnte die doch recht helle Beleuchtung je nach Geschmack auch als störend empfunden werden.


Fazit

Hohe Auflösung ist nicht alles- so lautet das Fazit unseres Tests. Die 3200dpi der Saitek GM3200 sind zwar bisher von keiner anderen Maus erreicht, allerdings konnten wir dadurch auch keinerlei Vorteile in Spielen und auch nicht im Office-Betrieb erkennen; im Gegenteil, die Geschwindigkeit ist bei so hoher Auflösung so hoch dass die Maus beinahe nicht mehr zu bändigen ist.
Stellt man die Auflösung zurück, so erhält man dagegen ein gutes und präzises Handling, und das zu einem relativ moderaten Preis.
Dafür erhält man auch noch einige gute Features, wie das individuell anpassbare Gewicht und die wechselbaren Füße.
Bei der Verarbeitung braucht sich die Maus nicht zu verstecken, wenngleich man hier auch schon besseres gesehen hat.
Die Maus bietet eine gute Ergonomie, vor allem für Rechtshänder und mittelgroße Hände. Vor dem Kauf sollte man einmal "probehalten" um zu sehen ob man mit der Maus zurecht kommt.
Das pulsierende Logo und die restliche Beleuchtung sind ein nettes, wenn auch nicht perfekt ausgeführtes optisches Gimmick.
Die mitgelierte Software bietet die nötigsten Einstellmöglichkeiten, echte Hardcore-Gamer würden sich hier aber sicherlich mehr wünschen.

{jumi
[accessoriesresultbox.php]

Name: [Saitek GM3200 Laser Mouse]
Kategorie: [Zubehör]

Bewertung
Funktionalität/Leistung: [2.5]
Handhabung: [1.6]
Verarbeitung: [2.3]
Ausstattung: [2.4]

Preis: [ca. 40€]

Hersteller: [http://www.saitek.de]
Vertrieb: []

Award: []

Pro: [Anpassbares Gewicht]
Pro: [Anpassbare Gleiteigenschaften]
Pro: [Moderater Preis]
Pro: []

Contra: [3200dpi praktisch nicht benutzbar]
Contra: [wenig Einstellmöglichkeiten per Software]
Contra: []
Contra: []
}

 

{dybanners}44{/dybanners}