Home News Pressemitteilungen BFG Technologies: Übertaktete GeForce GTX 285 Grafikkarten
 
BFG Technologies: Übertaktete GeForce GTX 285 Grafikkarten Print E-mail
Thursday, 22 January 2009 of Joker

gtx285Lake Forest, IL - 19. Januar 2009 - BFG Technologies, Inc., der führende Anbieter von erweiterten NVIDIA-basierenden 3D-Grafikkarten, Netzteilen und dem Phobos High-Performance Gaming/Home Theater System für Enthusiasten, kündigte die bereits werksseitig übertakteten BFG GeForce GTX 285 OC, OC+, OC2, und OCX Grafikkarten an.

Die BFG GeForce GTX 285 verfügt über 240 Prozessorkerne und ist bis zu 50% schneller als frühere Generationen. Die Grafikkarten geben komplexe DirectX 10® Umgebungen und cinematische Effekte in höchsten Frame-Raten wieder. Diese zusätzliche Leistung, kombiniert mit der bewährten werksseitigen Übertaktung, bietet Enthusiasten ein beeindruckendes Erlebnis.

„Als Innovator und Experte im Bereich werksseitig übertakteter Grafikkarten bietet BFG seinen Kunden Leistung jenseits der Standardangebote und das bei hervorragenden Garantieleistungen," so said John Malley, Senior Director of Marketing bei BFG Technologies. „Durch integrierte PhysX-Unterstützung gibt sich die GeForce GTX 285 GPU wie ein sehr leistungsstarker Physik-Prozessor, der so bekannte Titel wie Mirror's Edge in hohem Maße beschleunigt. Aufgrund der CUDA Technologie erreichen zeitintensive Tasks wie beispielsweise Video Transcoding eine neue Performance-Stufe und sind teilweise sogar schneller als in Echtzeit. Wir glauben, dass Physik- und GPU-Computing im nächsten Jahr unverzichtbar werden. GPUs, die sich lediglich auf Grafik beschränken, werden für Anwender immer unattraktiver. Die BFG GeForce GTX 285 Serie bietet alles auf einmal - werksseitig übertaktete 3D-Grafikkarten mit bis zu 10 Jahren Garantie zuzüglich einem revolutionären Physik- und Computing-Prozessor.

 

BFG GeForce GTX 285 OC

•           Memory: 1GB (1024MB) GDDR3

•           Core Clock: 666MHz (gegenüber 648MHz Standard)

•           Shader Clock: 1512MHz (gegenüber 1476MHz Standard)

•           Memory Data Rate: 2484MHz (gegenüber 2484MHz Standard)

•           Processor Cores: 240

 

BFG GeForce GTX 285 OC+

•           Memory: 1GB (1024MB) GDDR3

•           Core Clock: 675MHz (gegenüber 648MHz Standard)

•           Shader Clock: 1548MHz (gegenüber 1476MHz Standard)

•           Memory Data Rate: 2520MHz (gegenüber 2484MHz Standard)

•           Processor Cores: 240

 

BFG GeForce GTX 285 OC2

•           Memory: 1GB (1024MB) GDDR3

•           Core Clock: 691MHz (gegenüber 648MHz Standard)

•           Shader Clock: 1566MHz (gegenüber 1476MHz Standard)

•           Memory Data Rate: 2592MHz (gegenüber 2484MHz Standard)

•           Processor Cores: 240

 

BFG GeForce GTX 285 OCX

•           Memory: 1GB (1024MB) GDDR3

•           Core Clock: 702MHz (gegenüber 648MHz Standard)

•           Shader Clock: 1584MHz (gegenüber 1476MHz Standard)

•           Memory Data Rate: 2664MHz (gegenüber 2484MHz Standard)

•           Processor Cores: 240

 

Qualifiziert für das BFG Trade Up Programm

Innerhalb von 100 Tagen nach Kauf der BFG GeForce GTX 285 OC, OC+, OC2 und OCX können Kunden auf eine leistungsstärkere und teurere BFG Grafikkarte upgraden und zahlen lediglich noch die Differenz des Kaufpreises zuzüglich der anfallenden Steuern und Versandkosten. Weitere Information über das BFG Trade Up Programm sind abrufbar unter www.bfgtech.com/tradeupprogram.aspx.

Preis, Garantie und Verfügbarkeit

Die Karten sind über den bekannten E-Tailer K&M Elektronik http://www.kmelektronik.de und bei Alternate http://www.alternate.de verfügbar. Die Garantie beträgt 5 Jahre, darin eingeschlossen sind ein 24stündiger technischer Support an 7 Tagen/Woche. Bei Registrierung auf der Website von BFG unter http://www.bfgtech.com/warranty.aspx wird die Garantie für alle Produkte, die ab dem 21. Februar 08 auf den Markt kamen, um weitere 5 Jahre auf 10 Jahre erweitert.

 
 

Wer ist online?

We have 26 guests online

Werbung