Super Talent W1600UX2G7 DDR3 Drucken
Testberichte - Arbeitsspeicher
Montag, 08. Oktober 2007 von Christian

news_st_w1600ux2g7Wir haben uns bisher schon einige DDR2 Arbeitsspeicherkits angesehen, die entsprechenden Tests sind bei unseren Lesern sehr gut angekommen. Somit haben wir beschlossen solche Tests auch mit DDR3 Arbeitsspeicher durchzuführen.
Das erste DDR3 Testkit ist das Super Talent W1600UX2G7.


Ein Dankeschön geht an die Firma SuperTalent für die schnelle Bereitstellung des Speichers.

{dybanners}17{/dybanners}


Details und Spezifikationen

Mit dem SuperTalent W1600UX2G7 Dual Channel Kit soll ein Speichertakt von 1600MHz mit den Timings 7-7-7-18 bei 2T möglich sein. Diese Werte sollen mit einer Spannung von 1,8V erreicht werden .

Die Daten im Überblick:

  • Bezeichnung: SuperTalent W1600UX2G7
  • Speicherriegel: 2x 1024MB DDR3
  • Speichertakt: 1600MHz (PC3 - 12800)
  • Timings: 7-7-7-18 (CAS-TRCD-TRP-TRAS) bei 2T
  • Spannung: 1,8V
  • Garantie: lebenslang

Verpackung

super_talent_w1600_04Die schon von DDR2-Speicherkits bekannte Kunststoffbox wird auch bei den DDR3 Speicherkits verwendet. Durch die Kunststoffverpackung sind die Speicherriegel und somit auch deren Design sofort sichtbar.
Um Verwechslungen auszuschließen, weist SuperTalent auf der Verpackung 2 mal darauf hin, dass es sich um ein DDR3 Speicherkit handelt. Zum einen wurde "DDR3" direkt in die Kunststoffbox gepresst, zum Anderen befindet sich noch ein roter Aufdruck unterhalb der Speicherriegel.

Timings

super_talent_w1600_03Auf dem Aufkleber der sich auf den Speicherriegeln befindet sind nochmals die Eckdaten zum Speicher aufgedruckt. So handelt es sich bei den Modulen um 1024MB Riegel, womit ein Takt von 1600MHz (PC2-1600) bei den Timings 7-7-7-18 2T möglich ist. Weiterhin findet man auf dem Aufkleber auch die verbauten Chips: Es handelt sich dabei um Micron-Chips.

Optik

super_talent_w1600_01Die Module sind mit einem schwarz eloxierten Headspreader bestückt, worauf sich der Schriftzug des Herstellers befindet. Je nach Blickwinkel glänzt der Schriftzug silbern oder schwarz.
Die Module sind jeweils nur einseitig mit Chips bestückt, darum befindet sich der Heatspreader nur auf der Seite mit den zu kühlenden Chips.
Der Heatspreader dient zum Einen der besseren Wärmeabfuhr, zum Anderen sorgt er aber auch für bessere Optik.


Testsystem

Der Speicher wird auf folgendem Testsystem getestet:

Testsystem
powered by:
CPU: Intel Core 2 Duo 6750, getestet auf 540FSB und 3,9GHz
Mainboard: Asus P5K3 Deluxe, vorgetestet auf 550FSB
Speicher: Super Talent W1600UX2G7 DDR3
Kühlung: 2x 2fach Radiator an der Hinterseite des Gehäuses(je 2Papstlüfter @7V); Laing DDC-1T; Zern PQ+ CPU-Kühler; Alphacool Kühler für 1900XTX
Netzteil: Thermaltake 850W Netzteil Thermaltake
Grafikkarte: Sapphire Radeon 1900XTX mit Wasserkühlung Grafikkartenpower
Festplatten: 1x 70GB Western Digital Raptor als Systemplatte; 2x 400GB SATA Samsung; 1x 120GB SATA Maxtor
Laufwerke: BenQ DVD Brenner, LG DVD Brenner
Gehäuse: Thermaltake Mozart TX Thermaltake

Test

Unser nächster und wahrscheinlich auch der interessanteste Punkt in unserem Review ist der Test des Speichers.
Das Übertakten des Speichers erfordert viel Zeit, Aufwand und Geduld, besonders das Herausfinden von den schnellstmöglichen aber gleichzeitig auch stabilen Timings.
Nach dem Erhöhen des FSB-Wertes testeten wir das System folgendermaßen auf Stabilität:
Wir ließen jeweils 3x die Benches von SiSoft Sandra und 3x die Benches von Everest laufen. Danach wird 30 min. das Programm "Prime" ausgeführt.

 

Nun aber zu den Ergebnissen:

Takt
Timings
VDimm
1500
6-6-6-10 2T
1,9V
1533
6-6-6-12 2T
1,9V
1566
6-6-6-12 2T
1,9V
1600
7-6-6-12 2T
1,9V
1633
7-6-6-12 2T
1,9V
1666
7-7-7-15 2T
1,9V
1700
7-8-8-15 2T
1,9V
1733
7-8-8-15 2T
1,9V
1766
8-8-8-15 2T
1,9V
1784
9-9-9-24 2T
1,9V

 

Der Takt von 1784Mhz war das maximale Ergebnis, welches auch stabil betrieben werden konnte. Alles darüber erbrachte nur BlueScreens und ein instabiles System.


Benchmarks

Die Benchmarks wurden bei den jeweiligen FSB Prüfpunkten mit den schärfsten Timings durchgeführt.
Das Ergebnis wurde nur dann gewertet und übernommen, wenn 3x Benchmarks SiSoft Sandra, 3x Benchmarks Everest und die 30min. Prime fehlerfrei durchliefen.

Super Talent W1600UX2G7 DDR3
Takt / Timings:
Everest: Speicher Lesedurchsatz
Everest: Speicher Schreibdurchsatz
Everest: Speicher Kopierdurchsatz
Everest: Speicherverzögerung
SiSoft Sandra: Speicherbandbreite
1500 (6-6-6-10 2T)
10 302 MB/s
9021 MB/s
8801 MB/s
51,6 ns
Int: 9036 MB/s Float: 9089 MB/s
1533 (6-6-6-12 2T)
10 369 MB/s
9036 MB/s
8848 MB/s
50,9 ns
Int: 9054 MB/s Float: 9095 MB/s
1566 (6-6-6-12 2T)
10 409MB/s
9044 MB/s
8886 MB/s
50,2 ns
Int: 9067 MB/s Float: 9108 MB/s
1600 (7-6-6-12 2T)
10 534 MB/s
9038 MB/s
8990 MB/s
50,3 ns
Int: 9165 MB/s Float: 9199 MB/s
1633 (7-6-6-12 2T)
10 672 MB/s
9157 MB/s
9204 MB/s
49,8 ns
Int: 9271 MB/s Float: 9368 MB/s
1666 (7-7-7-15 2T)
10 891 MB/s
9386 MB/s
9252 MB/s
49,2 ns
Int: 9488 MB/s Float: 9515 MB/s
1700 (7-8-8-15 2T)
11 094 MB/s
9584 MB/s
9289 MB/s
48,6 ns
Int: 9634 MB/s Float: 9692 MB/s
1733 (7-8-8-15 2T)
11 317 MB/s
9717 MB/s
9440 MB/s
47,4 ns
Int: 9859 MB/s Float: 9877 MB/s
1766 (8-8-8-18 2T)
11 201MB/s
9622 MB/s
9265 MB/s
48,4 ns
Int: 9682 MB/s Float: 9698 MB/s
1784 (9-9-9-24 2T)
9 885MB/s
8 058 MB/s
8 560 MB/s
53,3 ns
Int: 8429 MB/s Float: 5091 MB/s

 

Den maximalen Takt konnten wir mit dem Super Talent W1600UX2G7 DDR3 Speicherkit bei 1784MHz und den Timings 9-9-9-24 2T ermitteln. Im Netz findet man häufig Tests, wo ein Takt von 2000MHz und mehr erreicht wurde. Dabei wurden aber bis zu 2,3V Spannung an den Speicher angelegt. Das wollen wir unserem Speicher aber nicht zumuten und haben über den gesamten Testverlauf 1,9V an den Speicher angelegt.

1784_011784_021784_031784_041784_051784_06

 

Nun möchten wir noch die von uns als maximal möglich getesteten Timings und die vom Hersteller angegeben Timings beim Standardtakt von 1600MHz vergleichen:

Super Talent W1600UX2G7 DDR3
Takt / Timings:
Everest: Speicher Lesedurchsatz
Everest: Speicher Schreibdurchsatz
Everest: Speicher Kopierdurchsatz
Everest: Speicherverzögerung
SiSoft Sandra: Speicherbandbreite
1600 (7-6-6-12 2T) getestete Timings
10 534 MB/s
9038 MB/s
8990 MB/s
50,3 ns
Int: 9165 MB/s Float: 9199 MB/s
1600 (7-7-7-18 2T) vom Hersteller angegebene Timings
10 494 MB/s
9030 MB/s
8951 MB/s
50,6 ns
Int: 9139 MB/s Float: 9155 MB/s

 

Durch den geringen Spielraum zwischen den angegebenen Timings und den von uns getesteten Timings fällt der Vergleich natürlich nicht sehr spektakulär aus.

 

600MHz (7-6-6-12 2T) getestete Timings:

1600_011600_021600_031600_041600_051600_06

 

1600MHz (7-7-7-18 2T) vom Hersteller angegebene Timings:

1600_o_011600_o_021600_o_031600_o_041600_o_051600_o_06


Fazit

Mit dem Super Talent W1600UX2G7 DDR3 Speicherkit haben wir nun auch unser erstes DDR3 Kit erfolgreich getestet. Wir werden uns bemühen euch weitere DDR3 Speichertests anbieten zu können.

Auch wenn DDR3 noch nicht so viel bringen mag und noch etwas überteuert ist, DDR2 wird mit Sicherheit davon abgelöst. Das Kit von Super Talent hinterlässt bei der moddingtech.de Redaktion einen sehr positiven Eindruck. Das Speicherkit lässt sich bis 1733Mhz für DDR3 Verhältnisse mit recht niedrigen Timings betreiben (7-8-8-15 2T), obwohl wir dabei die Spannung um nur 0,1V angehoben haben.

Durch den höheren Takt von DDR3 werden, wenn auch bei schlechteren Timings, sicherlich wieder einige neue Rekorde aufgestellt. Die Hersteller arbeiten auch mit Hochdruck an Modulen mit höheren Taktraten bei noch schärferen Timings. Es steckt noch viel Potenzial in DDR3, das sieht man auch in anderen Tests in denen Taktraten über 2000MHz erreicht wurden.

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass dieser Test keine Garantie für die von uns erzielten Werte ist. Je nach Hardware könnt ihr bessere oder schlechtere Ergebnisse erzielen. Weiterhin kann durch die Erhöhung der Spannungen und durch das Übertakten eure Hardware beschädigt werden. Aus diesem Grund sollte man vorsichtig vorgehen und wissen was man verstellt.

 

{jumi
[memoryresultbox.php]

Name: [Super Talent W1600UX2G7 DDR3]
Kategorie: [Arbeitsspeicher]

Bewertung
Standard-Performance: [2.5]
Preis/Leistung: [3.0]
Übertaktungspotenzial: [2.2]

Preis: [ca. 440€]

Hersteller: [http://www.supertalent.com]
Vertrieb: [http://www.supertalent.com]

Award: []

Pro: [Übertaktungspotenzial]
Pro: [lebenslange Garantie]
Pro: []
Pro: []

Contra: [Preis]
Contra: []
Contra: []
Contra: []
}

 

{dybanners}17{/dybanners}