Home
Fractal Design Arc Midi - Details - Innen Print E-mail
Monday, 15 August 2011 of Joker

Details - Innen

fractal_design_arc_midi_18fractal_design_arc_midi_20

Nach entfernen von je zwei Rändelschrauben lassen sich die Seitenteile nach hinten wegziehen. Sie sitzen vergleichsweiße stramm, lassen sich aber aufgrund der großen Griffmulden hinten an den Seitenteilen dennoch leicht entfernen.

fractal_design_arc_midi_25fractal_design_arc_midi_26fractal_design_arc_midi_27

Die auch nach der Demontage sehr stabil wirkenden Seitenteile zeigen eine hohe Verarbeitungsqualität. Auch beim Rest des Gehäuses sind alle Kanten sauber umgebördelt, und das gesamte Gehäuse hochwertig lackiert. Der Lack ist leicht rauh und sehr widerstandsfähig.

fractal_design_arc_midi_28fractal_design_arc_midi_30fractal_design_arc_midi_34

Im Innenraum findet man altbewährtes: Die weiß lackierten 3.5" Einbauschächte sorgen für Kontraste im ansonsten komplett schwarzen Gehäuse. Die acht Einbauplätze sind in zwei Schlitten aufgeteilt. Der obere ist drehbar, und auch komplett entfernbar. Somit können auch besonders lange Grafikkarten (bis zu 470mm Länge) im Gehäuse montiert werden.

Einer der beiden Lüfterplätze in der Front ist mit einem Silent-Lüfter vorbestückt.

fractal_design_arc_midi_33fractal_design_arc_midi_29

Im hinteren Bereicht sind zwei weitere Silent-Lüfter vormontiert, einer davon im Deckel. Die Anschlusskabel aller Lüfter sind mit Geflechtsschlauch ummantelt.

fractal_design_arc_midi_31fractal_design_arc_midi_32fractal_design_arc_midi_35

Die Kabel der Frontanschlüsse sind bereits sauber versteckt durch eine der Durchführungen in den Mainboardbereich des Gehäuses verlegt. Diese Durchführungen hat Fractal Design gegenüber den Vorgänger-Modellen nochmals überarbeitet. Sie sind nun ultraflexibel, somit können auch große Stecker problemlos hindurchgeführt werden. Alle vorhandenen Kabel sind lang genug um alle Stellen des Mainboards erreichen zu können.



 
 

Wer ist online?

We have 53 guests online

Werbung