Home
Levicom M450 - Fazit Drucken E-Mail
Sonntag, 26. März 2006 von Joker

Fazit

Insgesamt hinterließ das Levicom M450 einen guten Eindruck. Es verfügt über eine ganze Reihe schöner und überaus sinnvoller Features, mit denen Levicom eine breite Käuferschicht ansprechen dürfte.
Die tolle Optik des gebürsteten Aluminiums dürfte Modder ansprechen, die allerdings über ein paar kleine Schönheitsfehler in der Verarbeitung hinwegsehen müssen, wie unsaubere Ecken und nicht ganz bündige Kanten. Die Kabel sind mit ihrer Kupferummantelung in jede Fall ein optisches Highlight. Auch die schwarzen Lüftergitter sind hübsch anzusehen, allerdings sind sie sehr engmaschig. Hätte man hier etwas besser durchlässige Gitter gewählt könnte die Kühlleistung des 120er Lüfters evtl. besser ausfallen. So ist sie nur mittelmässig, aber im grünen Bereich.
Für die Overclocker verfügt das Netzteil über reichlich Leistung und tolle Features wie zwei getrennte 12V-Stromkreise und Anschlussmöglichkeiten für die 6-poligen Stromversorgungsstecker stromhungriger Grafikkarten in einem getrennten Stromkreis. Außerdem lassen sich mit dem optionalen M-Control die Spannungsschienen feintunen. Echten Silent-Freaks wird das Netzteil definitiv zu laut sein, wer hier keine allzu hohen Ansprüche stellt wird aber zufrieden gestellt- laut ist das Netzteil keinesfalls.
Für jedermann interessant sind die steckbaren Kabel, die unnötige Unordnung im Gehäuse verhindern, da man nur die Kabel anstecken muss die auch wirklich benötigt werden. Das Lösen der Kabel funktioniert allerdings recht schwergängig.
Das M-Control rundet das Netzteil mit der schon angesprochen Feineinstellmöglichkeit der Spannungschienen ab. Außerdem zeigt es die Momentanleistung des Systems an, was allerdings im Vergleich zu anderen Messgeräten nicht sehr genau geschieht. Die automatische und manuelle Regelmöglichkeit von bis zu sechs Lüftern ist ein weiteres schönes Feature.
Interessant ist auch die Möglichkeit eines Alarms bei Erreichen einstellbarer Spannungen auf den einzelnen Schienen.
Sowohl M-Control als auch das Netzteil selbst warten mit umfangreicher Ausstattung auf und rechtfertigen damit den vergleichsweise hohen Preis.
Insgesamt reicht es dank der üppigen Features trotz der angesprochenen kleineren Mängel knapp für einen Award.

{jumi
[psuresultbox.php]

Name: [Levicom M450]
Kategorie: [Netzteile]

Bewertung
Leistung: [1.2]
Handhabung: [1.5]
Technik: [2.3]
Ausstattung: [1.3]

Preis: [ ca. 138€ (inklusive M-Control!)]

Hersteller: [Levicom]
Vertrieb: []

Award: [award_levicomm450]

Pro: [umfangreiche Ausstattung]
Pro: [hohe Leistung]
Pro: [schöne Zusatzfeatures]
Pro: []

Contra: [Verarbeitungsunsauberheiten]
Contra: [ungenaue Leistungsmessung]
Contra: []
Contra: []
}

 



 
 

Wer ist online?

Wir haben 62 Gäste online

Werbung